Benefiz-Sommerfest


Sommerfest & Sun & Fun?!


Am Sonntag, den 15. August 2010 fand das erste Blessed e.V. Sommerfest statt! Okay, wenn wir ehrlich sind, sollte hier besser stehen: Für Sonntag, den 15. August war das erste Blessed e.V. Sommerfest geplant. Aber wir wollen die Geschichte von Anfang an erzählen:

Alles begann mit einem Malwettbewerb zum Thema Tansania. An diesem
Malwettbewerb beteiligten sich zum einen Kinder der dritten/vierten Klasse der Limesschule in Pohlheim als auch Kinder in Ndolage, Tansania. Aus den vielen wunderschönen Bildern rund um das Thema Tansania wählten wir vom Blessed e.V. Team die 12 schönsten Bilder aus (6 aus Deutschland, 6 aus Tansania), um einen Kalender zu gestalten. Diesen Kalender wollten wir natürlich gebührend feiern - und so entstand die Idee mit dem Sommerfest.

Im Mittelpunkt dieses Sommerfestes sollte entsprechend die Präsentation unseres Kalenders stehen. Vorher hatten wir ein buntes Programm mit Kinderspielen, Kinderschminken, Hüpfburg, Musik- und Tanzdarbietungen, Tombola, einem Kinderkarussell, verschiedenen Ständen usw. geplant und im Anschluss an die Kalenderpräsentation das Open-Air-Konzert mit Ayers Rock und Fady Maalouf. Soweit die Planung ... aber irgendwie kam es dann ganz anders als geplant.

Bei strahlendem Sonnenschein begannen wir dann am 14. August 2010 mit
dem Aufbau. Mit nicht mehr ganz so strahlendem Sonnenschein begann der 15. August - und komplett ohne Sonnenschein begann das Sommerfest. Pünktlich zum Beginn des Sommerfestes um 14:00 Uhr regnete es in Strömen. Die Hüpfburg wurde wegen Sicherheitsbedenken direkt wieder abgebaut, Kinderspiele wie Wasserbombenwerfen und Wasserstaffel konnten wegen Nichtunterscheidbarkeit zwischen Umgebungsregen und Spiel nicht durchgeführt werden, selbst die Dosen hätten durch den herabstürzenden Regen so viel an Gewicht hinzugewonnen, dass Dosenwerfen zu einem reinen Kraftakt verkommen wäre. Nur ein paar tapfere Helfer trotzten unter einem Pavillon dem Regen und boten den ebenfalls dem Regen trotzenden Kindern das Kinderschminken an. Auch die mit viel Liebe aufgebauten Stände wurden teilweise wieder abgebaut.

kinderschminken

Ebenfalls dem Regen trotzend traten zwei Gruppen aus unserem Nachmittagsprogramm auf: Die Dudelsackgruppe unter der Leitung von Jimmy McCowat (http://www.mccowat-pipes.de) sowie die Musicalgruppe "Musical Moments Ensemble" (http://www.musical-moments-ensemble.de/index2.php?action=show&id=2). Gemeinsam gelang es den beiden Gruppen auch, die Regenwolken wegzusingen, so dass wir kurz vor dem Open-Air-Konzert im Trockenen standen - oder lag es doch an Fady? Er wollte ja die Wolken vertreiben, falls welche am Himmel sein sollten. Wir wissen es nicht. Aber so oder so sind beide Vorstellungen sehr reizvoll.

Auf Grund des Wetters musste leider auch die Präsentation des Kalenders
entfallen. Der Kalender ist aber in unserem Onlineshop zu finden und über diesen auch zu bestellen. Wer sich gerne über das Projekt "Truly. Help. Tanzanias Children" informieren wollte, konnte im Rahmen des Sommerfestes einen Erlebnisbericht und Diavortrag aus Tansania oder den Infostand besuchen.

summerrain

Das zweigeteilte Open-Air-Konzert begann zunächst mit der Band Ayers
Rock (http://www.myspace.com/ayersrockmusic). Die vier jungen Musiker Phil, Markus, Helmuso und Dejan eröffneten das Abendprogramm mit viel Rock, tollen Gitarrensoli und ohne Regen. Sie heizten dem Publikum kräftig ein und zeigten ihr Können.

Anschließend kam für die meisten der wartenden Fans das Highlight des Abends: Fady Maalouf eröffnete sein Programm mit einer kurzen Ansprache, in der er sich bei allen für ihre Hilfe bedankte und etwas über das Tansania Projekt erzählte. Danach ging es musikalisch mit einigen Covers (Listen, Feeling Good), Liedern aus seiner Pianobarzeit (Still got the Blues und Summertime) und natürlich eigenen Songs (Some Music, Kissing Moonlight, Holding on to water, Anytime, Missing your face, Listen to your heart und Burn) weiter. Passend wäre an diesem Abend sein Titel Summerrain gewesen. Aber den sang Fady dann doch nicht.

Der absolute Höhepunkt war dann Helpless when she smiles (wohl eher "when he smiles"
Lächeln). Lang ersehnt und endlich gesungen! Damit hat er seine Fandies völlig überrascht und ihnen eine große Freude gemacht. So bleibt unser Event wenigstens immer in schöner Erinnerung. (Weißt du noch??? Da hat er Helpless gesungen).

fady_sommerfest

Als Belohnung für Stunden im Regen gab es nach dem Konzert noch ein
besonderes Leckerli für die Besucher des Open-Air-Konzerts: Im benachbarten Bürgerhaus konnte die Ausstrahlung des Promidinners mit Fady auf Großleinwand bewundert und beklatscht werden. Ein Highlight war dies sicherlich nicht nur wegen der Trockenheit und Wärme im Saal, sondern vor allem, weil es Fady sich nicht nehmen ließ, die Show zusammen mit seinen Fans anzuschauen. Gemeinsam wurde gelacht, im Geiste mitgekocht und auch mitgefiebert ... In den Pausen unterhielt Fady sich mit seinen Fandies und posierte auch für das ein oder andere Foto. Mal ein ganz besonderer Fernsehabend und nicht so alltäglich wie zu Hause.

Und nicht nur wegen Fadys Gewinn stand am Ende des Abends Freude in den Gesichtern aller, sondern auch weil es ein, trotz Regen, schöner Tag war.

In diesem Sinne ... SummerRain & no Sun & but Fun!


Hier einige Links zu Videos von Fadys Auftritt

Begrüßung und Mercy

Holding on to water

Helpless when she smiles
Some music

sowie ein
Artikel im Gießener Anzeiger